Nini's Welt

Nach der ersten Woche…

Ich sollte mich ja nicht beschweren – ich bin bis auf eine sich anbahnende Erkältung wohl ganz gesund, noch einigermaßen jung, und das sollte eigentlich zur Zufriedenheit genügen. Naja, aber die Uni kann einem schon echt die Lebensqualität versauen.
Mein Stundenplan hats dieses Semester nämlich echt in sich. Partys haben sich erstmal genauso erledigt wie ständiges Arbeiten. Es sei denn natürlich, ich wäre plötzlich Wonder-Woman, bräuchten keinen Schlaf und könnte an zwei Orten gleichzeitig sein. Vor mir liegen jetzt erstmal mehrere Wochen Nie-Ausschlafens, Klausuren und Full-time-Uni. Gnädigerweise haben die von der Uni ja keine Kurse auf die Feiertage gelegt – allerdings hat sie das Mitleid nicht davon abgehalten, an allen darauffolgenden Morgenden um 8 Uhr zum Unterricht zu bestellen. Fehltermine erübrigen sich auch, da es eigentlich in anbetracht der bald fälligen Klausuren gar keine geben sollte. Dies nun heißt für mich, dass ich meine 1.Mai-Aktivitäten auf einen einzigen popligen Abend zusammenkürzen muss, da ich an selbigem Wochenende ja auch noch samstags in einen Pflichtkurs muss. Äbbelwoifest wird für mich notgedrungener Weise auch recht früh am Abend enden, da ich ja nicht rotzbesoffen am nächsten Morgen um 7 nach Marburg fahren und in einem denkbar verlotterten Zustand Patienten und Professoren schocken sollte. Das Konzert in Frankfurt nächste Woche, das ja immerhin mein Geburtstagsgeschenk ist, wird auch unter dem Stern der Nüchternheit und des früh-wieder-Heimfahrens stehen – wieder aus zuvor genannten Gründen.
Zu all dem kommt noch hinzu, dass ich ja noch die immense Ehre habe, mich um meine Doktorarbeit und um ein Wahlfach zu bemühen. Eigentlich sind aber alle in Frage kommenden Wahlfächer schon voll, und ausserdem ist ja offenbar der Lieblingssatz aller Kliniksekretärinnen “Wahlfach…? Ne, da hab ich keine Ahnung von…wen Sie mal fragen könnten…tja, keine Ahnung.”
Ach, erwähnte ich, dass ich auch irgendwann in den nächsten Tagen meine Urologie Klausur in Form einer mündlichen Prüfung wiederholen soll? Nur dummerweise hat ja keiner irgendeine Ahnung, wann, um wieviel Uhr, durch wen oder ob überhaupt mündlich.
Es ist herzallerliebst. Ausserdem sind einige Leute echt bissi abgedreht im Moment, was mir auch nur aus dem Grund, dass ich zu müde bin um mich aufzuregen, nicht den Schlaf raubt.
Ein Lichtblick wäre also sehr zu begrüßen. Urlaub auch, aber das ist ja eh erst im August zu erwarten – wenn überhaupt. Nein ich bin nicht gefrustet. Das macht nur den Eindruck…

Sonntag, 17. April 2005, 20:09 Uhr, abgelegt unter Allgemein.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.

Bilder

Angkor mit obligatorischem Mönch Am Abend in Nha trang

Letzte Artikel

Kategorien

Archive

RSS Der Bruder

RSS Des Bruders Bilder

 

© nini. Diese Seite läuft auf WordPress.