Nini's Welt

Woche 1 ist rum.

Was ist noch am Freitag passiert? Scheinbar nicht viel! Doch! Und zwar von unscheinbarer jedoch weitreichender Natur:

(Frosch) KLAPPE!

(Frosch) KLAPPE!

Hier geht es um das kleine Stück organgefarbenes Rohr, das vorne links im Bild zu sehen ist. Das Teil soll Horst, unseren Privatfrosch vor tödlichen Ausflügen in unsere Zisterne retten.

Beziehungsweise – dieses Rohr führt von der Zisterne das Regenwasser schluckweise, verzögert, in die Wohra.

Hm, schön, unser Gullideckel :-(

Hm, schön, unser Gullideckel :-(

Da steht später mal ein Pflanzkübel drauf, weil der Deckel so schön ist. Naja, dadrunter ist jedenfalls der Kontrollschacht, man sieht also: Alles schon wieder zugeschüttet. Nur noch die Gräben, an die später, wenn das Haus mal steht, die Abwasserrohre angeschlossen werden, müssen offen bleiben.

Mutterboden ohne Ende.

Mutterboden ohne Ende.

So siehts aus – jetzt kriegt man auch mal ein Gefühl dafür, dass das Zeug wirklich dringend abgefahren werden muss – nochmal so viel liegt schon unten auf der Wiese und bleibt. Und nochmal so viel muss da, wo der Bagger steht, noch ausgehoben werden. Plus Fundamenteaushub! Also wer schnell eine Schubkarre mit bester Gartenerde holen will…noch gehts!

Stand der Dinge nach Woche 1

Stand der Dinge nach Woche 1

So, das wars für diese Woche. Dienstag kommt der Kran, diese Woche werden dann auch die Fundamente ausgebaggert, ob die schon gegossen werden…I don’t know. Bin ja bloß die Bauherrin.

So long…

Sonntag, 10. Oktober 2010, 19:05 Uhr, abgelegt unter Hausbau.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.

Bilder

Erst ein paar Jahre her Der Schuhhimmel in Hoi An

Letzte Artikel

Kategorien

Archive

RSS Der Bruder

RSS Des Bruders Bilder

 

© admin. Diese Seite läuft auf WordPress.